Eindeckung des Garagendaches

Schaut mal, mittlerweile ist auch etwa das halbe Garagendach eingedeckt. Aktuell warten wir noch auf die neue Lieferung der Dachziegel.

 

Advertisements

Einziehen, ankommen, online sein!

Schauen wir doch heute mal ein paar Monate zurück.
So sah es hier noch im September letzten Jahres aus. Warum ich euch heute unsere Gräben vor dem Haus zeige hat einen Grund. Nein, das ist nicht meine inkognito Dekoschleuse ins Haus ;-)….ich möchte euch heute mal den Bauherren-Service der Telekom ans Herz legen.

Unsere Hausanschlüsse kamen bei uns, tatsächlich, PÜNKTLICH. Neben Wasser, Abwasser, Strom und Gas wurde auch direkt das Kabel der Telekom verlegt.
Dank dem Bauherren-Service der Telekom wurde das Kabel auch gleich zusammen mit dem Stromkabel von dem Stromversorger ins Haus gelegt. Damit war der erste Grundstein für Internet und Telefon im Haus gelegt 🙂 Für alle angehenden Bauherren ist dies ein toller Rundum-Service, der bei uns wirklich reibungslos funktioniert hat.
Der Bauherren-Service hat sich nicht nur um die Koordination des Hausanschlusses gekümmert, sondern auch pünktlich zum Einzug in unser #traumhaeuschen einen Techniker vorbei geschickt, der den Anschluss freigeschaltet hat.

Einziehen, ankommen, online sein! So läuft’s doch…

Unter diesem Link erfahrt ihr mehr: https://www.telekom.de/umzug/bauherren/bauherren-service

So bauen die Deutschen – Eine hilfreiche Infografik von Fertighaus.de

Ich darf euch heute eine sehr schöne Infografik zum Thema Hausbau mit den aktuellsten Daten von Fertighaus.de vorstellen.

Die Infografik nimmt Bezug auf folgenden Schwerpunkte:
•Baugenehmigungen des kompletten Jahres 2017
•Fertighausanteil bei Neubauten (komplett 2017)
•Beliebte Hauscharakteriska von Bauherren (komplett 2017)
•Energienutzung privater Haushalte
•Grundstückspreise (komplett 2017)
•Finanzierung beim Hausbau

Barhocker im skandinavischen Design + 10% Oster-Aktion beim Dänischen Bettenlager!

Hier geht es mit einem Klick direkt zu den Barhockern!
[Werbung] Ich wünsche euch tolle Ostertage mit euren Liebsten! Hier eine kleine Osterfreude für euch: Das Dänisches Bettenlager erlässt euch am Ostersonntag und Ostermontag mit der  Oster-Aktion 10% auf das gesamte Sortiment im Onlineshop, auch auf reduzierte Artikel. Diese tollen Barhocker gibt es aktuell beim Dänischen Bettenlager zu kaufen, ich bin fast ausgeflippt, als ich die Hocker dort erschnüffelt habe. Also nichts wie los, über diesen Link gelangt direkt zum Barhocker ! Ich habe jetzt ungelogen fast 1 Jahr nach passenden Barhockern gesucht und stand immer vor dem Problem, dass die Sitzhöhe zu hoch war. Ich weiß, dass viele andere dieses Problem auch haben. Deshalb darf ich euch heute auch die Lösung für alle skandinavische Barhocker Suchende vorstellen: C’est ca! Optisch wunderschön, bequem, passt perfekt von der Höhe und ist preislich auch noch super. Außerdem könnt ihr ja jetzt noch 10% sparen. Die Sitzhöhe ist mit 72 cm perfekt für unseren 87 cm hohen Tresen (Unterkante). Auch, wer keinen Barhocker sucht, sollte mal durch das tolle Sortiment an Möbeln und Dekoration stöbern. Viel Freude! Um zum Barhocker zu gelangen, klickt hier!

DIY – Verkleidung des Verteilerkastens

Dieser Post ist vielleicht etwas für all diejenigen, die einen unschönen Verteilerkasten an ihrer Wand haben, welcher nicht in die Wand eingelassen ist. Wir hatten dies auf Grund des Schallschutzes bewusst so gewählt und wollten den VK dann mit einer Kommode verkleiden. Nach langer Suche bin ich dann fündig geworden. Denn in den passenden Maßen muss man auch erstmal was finden. Optisch habe ich die Kommode dann mit Klebefolie noch etwas verändert. Außerdem wurde der Flur im OG nun endlich auch dekoriert und ist nicht mehr kahl 🙂

Erste Renovierungsmaßnahmen

…kann man mal machen fast 4 Monate nach Einzug. Die Wandfarbe im Flur hat sich geändert zu einem ganz zarten und leichten Graugrün, welches einfach nur einen tollen Farbton hat (Alpina Sanfter Morgentau). Dann hatte ich noch ein wenig Farbe übrig und war nicht zu bremsen. Also erhielt der Schacht im Gäste-WC auch einen farbigen Anstrich. Ich bin damit mehr als glücklich 🙂

Aber nicht genug, habe ich aus der einfach grau gestrichenen TV-Wand im Wohnzimmer eine rustikale Betontoptikwand gezaubert. Das war mal meine Urpsrungsidee, aber da ich so die Nase voll hatte von Malerarbeiten, habe ich sie einfach nur noch grau gestrichen. Hat mich auf Dauer natürlich nicht glücklich gemacht und mit neuem Elan hat das nun auch super funktioniert und ich finde es ist mega toll geworden und sieht wirklich aus wie Beton 🙂 (Schöner Wohnen Beton).