Zwischendecke

Schlag auf Schlag! Die Zwischendecke ist verschalt und vorbereitet. Morgen wird der Beton vergossen. Der Luftraum im Eingansbereich ist auch schon gut zu erkennen (ja, auch hier ist die Decke schon fertig ;)).

Advertisements

Die Innenwände stehen

Bei Schneesturm und Regen haben die Maurer von Team Massivhaus (Firma J+S) ihr Versprechen gehalten und dem Wetter getrotzt. Wir sind einfach nur glücklich endlich in UNSEREM Grundriss stehen zu können. Es fühlte sich gleich total vertraut und zu Hause an!

Die Maurer haben übrigens tolle Arbeit geleistet, super akkurat und sauber gearbeitet!

Hier unser Video zum Mauerwerk des Erdgeschosses.

Und ein erster Rundgang durch das Haus.

Meine dritte große Liebe

Zwei mal die große Liebe habe ich schon gefunden und heute ist eine dritte große Liebe entstanden, als ich zum ersten Mal vor den Mauern unseres Häuschen standen. Emotional war es und immer noch unvorstellbar für mich! Es sah einfach riesig aus, gestern stand da doch noch gar nichts und heute?! Morgen wird es sicher wieder kleiner erscheinen, wenn das Innenmauerwerk kommt. Ich bin gespannt wie eine Flitzpiepe und werde natürlich berichten!

Es kann losgehen

Wir haben ein Erdgeschoss. Naja, bisher nur gestapelt auf unserer Bodenplatte, aber am Montag schon stehen die Außenwände und am Dienstag soll unser Erdgeschoss fertig gemauert sein. Am Mittwoch soll dann schon die Zwischendecke kommen. So wird es wohl weitergehen, lange Leerlaufzeiten und dann geht es plötzlich Schlag auf Schlag und man kann es gar nicht so schnell realisieren. Wahnsinn, dass wir am Dienstag schon in UNSEREM Grundriss stehen sollen!

In der letzten Zeit haben wir, sobald es das sehr durchwachsene Aprilwetter zuließ, unsere Freizeit auf dem Grundstück verbracht und weiter an der Mauer gearbeitet. Mittlerweile ist sie 2-fach verschlemmt und die Baustelle ist aufgeräumt. Nächstes Wochenende soll die Noppenfolie an die Mauer gelegt und ganz viel Erde auf unser Grundstück gebracht werden. Hierfür werden wir uns einen Radlader mieten und hoffentlich kleine Erfolge verzeichnen können. Ihr könnt euch nicht vorstellen WIEVIEL Erde da reinpassen wird! Wir hoffen auf gutes Wetter!

Die Mauer steht

In meinem vorherigen Post habt ihr gesehen, dass am Freitag das Fundament gegossen wurde. Am Samstag folgte dann schon die erste Steinreihe.

Am Sonntag ging es direkt morgens weiter. Die Schalungssteine (je 25 kg) sind samt Querstahl fertig gestapelt, an der höchsten Stelle aktuell 1,50m. Eventuell folgt noch eine weitere Reihe, das werden wir die Tage ausnivellieren. Was für ein Kraftakt das war. Unser Rücken lässt grüßen! Nächstes Wochenende geht es ans Befüllen der Steine – alles per Hand. Viele erklären uns für verrückt. In einer Woche um diese Zeit haben wir schon eine Bodenplatte!!!!
Auf diesen Fotos seht ihr nun ganz gut, welch Menge an Erde wir abfangen bzw. auffüllen müssen, damit wir unser Grundstück voll nutzen können.