Das Fundament ist gegossen

Heute war so richtig viel los auf unserer Baustelle. Nicht nur der Spatenstich, sondern auch die Materialanlieferung und das Fundament für unsere Stützmauer. Schalungssteine, Zement, Kies, Stahl und 3 große Betonmischer mit dem Fundamentbeton kamen binnen 2 Stunden an. Das Fundament ist fertig gegossen und der Stahl sitzt auch. Morgen früh geht es dann an die erste Reihe und dann schauen wir mal wie weit wir kommen!

Advertisements

verfrühter Baustart

Am Morgen des 31. März – ein Tag der in die Geschichte eingeht* – erreichten uns verblüffende Fotos mit riesigen Baugeräten auf unserem Grundstück. Fotografiert von unseren Nachbarn. Man leitete mir diese wortlos per WhatsApp weiter und ich saß wie auf heißen Kohlen auf der Arbeit und erlitt eine Art Schockstarre… ich bekam ja keine Antwort vom werten Herren… sollte es jetzt wirklich losgehen? KANN ES PASSIEREN, dass Team Massivhaus auch zu früh statt nur zu spät anfängt? Baustart sollte doch erst in einer Woche sein. Dann bekam ich nach 10 Minuten endlich eine Rückmeldung und Flo bestätigte mir, „ja, es geht los, sie machen gerade die Baustraße“….OH MEIN GOTT! So lange haben wir auf diesen Moment gewartet und ich fühlte mich in dem Moment so überfordert und unvorbereitet. Heute haben sie also die Baustraße fertiggestellt. Nächste Woche werden die restlichen Berge Erde geliefert und aufgefüllt. Jetzt kommt der Knaller: An meinem Geburtstag, am 10. April, da kommt unsere Bodenplatte!!! Es bleibt spannend!

*Team Massivhaus startet zu früh

Flo mit dem Bagger und er baggert noch

Ein anstrengendes, aber auch tolles Wochenende liegt hinter uns. Viel Zeit mit den Nachbarn, viel Spaß, harte Arbeit und neue Talente – ja, Flo hat wohl sein Talent und seine Begeisterung für’s Baggerfahren entdeckt. Und ich den Spaß – nicht Talent – am Quadfahren der Nachbarn!

Und der Hund, ja der ist ein echter Baustellenhund geworden – natürlich mit dem gewissen Maß an Comfort, versteht sich!

Okay, das klingt jetzt irgendwie mehr nach Spaß und ein bisschen Baggerspielen als nach einem harten Wochenende… aaaaber wir haben ja auch echt was geschafft! Ganze 30 Meter Fundamentgraben haben (wir) ausgebaggert. Ich war natürlich für die eigentliche Knochenarbeit da, während „er“ im Bagger spielen war 😉 – oder sagen wir, ich musste die Filigranarbeit machen  – dem Nacharbeiten mit dem Spaten, Anweisungen geben und Nachmessen – und er die groben Arbeiten. Wie das halt meistens so ist! Natürlich hat Mann aber auch mit angepackt 😉 Wir haben wirklich so viele fiese Steine im Boden!

Für unser leibliches Wohl wurde auch stets gesorgt und Unterstützung hatten wir natürlich auch. Danke an dieser Stelle an Alle, die uns mit Bier und Sekt versorgt und uns geholfen haben! Im Gegenzug haben wir dann den halben Sonntag noch dem Nachbarn geholfen. So darf es weitergehen! Vielleicht schon am nächsten Wochenende….

Bauanlaufgespräch

IMG_6167

Heute war es endlich soweit! Unser Bauanlaufgespräch fand heute statt. Unsere Netzanschlüsse und der Baustromkasten sind auch seit heute da und unser Baustellenschild hängt. In den nächsten zwei Tagen soll auch unser Bauwasser kommen.

Baustart soll in der KW14 sein. Anfang der KW14 sollen die Erdarbeiten stattfinden und am Ende der Woche soll dann die Sohle kommen. Wir hoffen es bleibt dabei und das Wetter macht uns da keinen Strich durch die Rechnung! Schade, wir hätten gerne noch im März angefangen, aber wir haben ja schon ein bisschen damit gerechnet…