Die Entwurfszeichnungen sind freigegeben

Endlich! Der 4. Entwurf wird nun von uns so freigegeben, über 1 Monat nach eintreffen der ersten Zeichnungen. Man ärgert sich ja wirklich über jeden Tag den man verliert! Aber wir sind nun glücklich und haben uns die Zeit zum zum Glück auch genommen. Also, alles tutti!

Advertisements

Der erste Baum wurde gepflanzt

Am letzten Samstag haben wir unser Grundstück eingeweiht! Bei miesestem deutschen Schmuddelwedda, kann man so sagen. Mit Platzregen und allem was dazu gehört!
Passend dazu kam auch am Samstag vom Notar die Rechnung für das Grundstück. Wir gehen also erstmals an den Kredit ran…naja, eigentlich gar nicht wir, das macht die Bank von ganz alleine. Als Geschenk gab es von meinen Eltern einen Apfel Säulenbaum, den wir natürlich direkt „einpflanzen“ mussten! 😍 Hoffentlich ist der Boden nicht überall so steinig… Danke an alle, die trotz des furchtbaren Wetters gekommen sind!! Das Grundstück kann uns jetzt keiner mehr nehmen. Jetzt ist es definitiv Unser!

Der Klinker ist entschieden

Die Entscheidung ist final gefallen und wurde bereits an unsere Planerin so durchgegeben, samt der freigegebenen Hauspläne! Wir haben uns für den Röben Moorbrand sangelb-bunt mit der Fugenfarbe sandhell entschieden (wie auf dem Foto).

Ich habe fast den Glauben daran verloren, dass wir noch unseren Klinker finden. Am Wochenende haben wir erneut eine „weite“ Reise auf uns genommen und da stand er dann einfach perfekt da und der Fugenhersteller ist auch noch derselbe wie bei uns. Ich bin beim Googlen nach dem Stein auf den Baublog gestoßen und war von den Fotos her so begeistert davon, dass ich ihr kurzerhand geschrieben habe ob ich ihre Adresse bekommen könnte. Wie lieb! Und es waren „nur“ 1,5 Stunden Fahrzeit von uns entfernt! Wir haben den Aufpreis also nun um einige tausende Euros geschmälert und sind glücklich mit der Entscheidung!

final

Das Bodengutachten ist da

foto-19-10-16-18-16-36

#traumhaeuschen

Ein Fortschritt ist in Sicht! Das Bodengutachten ist da, samt tollem Foto vom Grundstück und der Absteckung vom Haus. #erstesgrundstücksfotoaufpapier
Am Freitag wird noch eine Lagerungsdichte vom Boden gemacht. Diese hätten die Erdarbeiter, die unser Grundstück aufgefüllt haben, eigentlich machen sollen, haben dies aber nicht als Auftrag bekommen. Nun klappt es aber zum Glück sehr kurzfristig mit einer weiteren Firma, aber das kostet natürlich wieder etwas Geld!
Heute kamen auch unsere 4. Änderungszeichnungen und wir können diese wohl bis Ende der Woche so freigeben, wir haben auf den ersten Blick nichts mehr zu mäkeln. Dann sind Haus und Grundriss fertig geplant. Und somit fehlt eigentlich nur noch die finale Entscheidung des Klinkers (hierzu hoffentlich die Tage mehr), damit dann unsere Mehrkostenauflistung final an uns geschickt und freigegeben werden kann. Und DANN kann es endlich Richtung Bauantrag gehen…

Wir haben die Bestätigung erhalten

Viele wissen es nicht, ihr könnt 50% der Gesamtkosten der KfW-55-Bestätigung und der unabhängigen Energieeffizienz-Baubegleitung sparen. Wir haben nun die Bestätigung hierzu erhalten!

Als Info für alle, die ein Energieeffizienzhaus mit dem KfW-Kredit 153 bauen:

Das Stichwort heißt: KfW 431!
Dabei werden 50 % der Kosten (bis 4.000 Euro pro Vorhaben) beim Bau eines KfW-Effizienzhauses für Fachplanung und qualifizierte Baubegleitung durch einen externen, unabhängigen Sachverständen bezuschusst.

Der von TM vorgeschlagene und von uns beauftragte Energieeffizienzberater, der auch die Bestätigung der Energieeffizienz (KfW 55) für die Bank anfertigt, UND der von uns beauftrage unabhängige Baubegleiter lassen sich somit zu 50 % bezuschussen.